Suche
neue Suche
Home
Abo
Fragen & Feedback
Logbuch
Länderinfos
Shop
Testberichte
Neue Tests - Ankündigung
Neue Tests - In Arbeit -
_____________________
Ankern
Ausrüstung Allgemein
Beschläge-Deck-Rigg
Elektrik
Energieversorgung
Innenaustattung
Kommunikation
Navigation
Projekte Aktuell
Sicherheit
Sanitäres
Wartung und Pflege
Yachten
Tips & Tricks
Über Nautictest

 English Version

Panasonic Lumix FT3 14,1 Megapixel bis 10m Wasserdicht

Test - Ankündigung:

Das Produkt ist noch auf dem Weg zur jeweiligen Testyacht. Wegen der langen Lieferwege (Mittelmeer, Atlantik, Karibik, Pacific) wird das noch bis November dauern. Schwerpunkt des Tests wird die Nutzerfreundlichkeit speziell für den Segler sowie die längerfristige Zuverlässigkeit im rauen Umfeld Wasser sein.

Produktname und Preis:

Panasonic Lumix FT3 14,1 Megapixel bis 10m Wasserdicht, 399,-- € lt.Hersteller, Straßenpreis 289,-- € zum 10.10.2011.

Hersteller:


Panasonic

Händler:


Arkomare

Testjacht:

Nautictest Katamaran Privilege 37

Einsatzbereich:

Outdoorcamera

Kaufmotivation

Szene: Steg Lanzarote Porto Calero, beschwingt kommen wir vom Abendessen nach Hause. Es ist eine absolut ruhige Nacht, ich steige über aufs Boot, plötzlich ein Schrei und ein großer Platscher. Bis ich mich umdrehe sehe ich nur noch den Kopf von Selinda im Wasser verschwinden.
Ich muss lachen aber bevor ich wirklich losprusten kann durchzuckt es mich..autsch...das Handy, die Kamera...das Geld alles ist in Selindas weiträumigen Taschen untergebracht.

Schon wieder war eine unserer Kameras dem nassen Tod zum Opfer gefallen. Noch dazu hatten wir die jetzt betroffene Nikon erst vor wenigen Tagen angeschafft.

Noch am nächsten Tag setze ich mich ans Internet und suchte nach wasserdichten Kameras und siehe da, der Markt hat die Not von uns Seglern erkannt und bietet mittlerweile einige interessante wasserdichte Modelle wie die Olympus Tough, die Panasonic Lumix und die hier vorgestellte Pentax Optio an.

  • Die Panasonic war Testsieger in mehreren Fachzeitschriften unter anderem bei www.chip.de
  • Sie besticht nicht so sehr durch besondere Funktionen als durch ihre hohe Geschwindigkeit und die hochgelobte Bildqualität
  • Konzipiert ist die Kamera für Automatikphotografen die durch entsprechend leistungsfähige Szeneprogramme unterstützt werden
  • Besonders spannend klingt die Fähigkeit Personen und Szenen wie Sonnenuntergang oder Gruppenbild eigenständig zu erkennen und dazu die passenden Einstellungen vorzunehmen. Gerade für uns Segler die viele Schnappschüsse produzieren und unterschiedlichste Motive einfangen wollen klingt dies außerordentlich komfortabel da sich aufwendige Einstellarbeiten z.B. bei unpassenden Lichtverhältnissen vermeiden lassen. Die Chance, das die Bilder mit optimalen Einstellungen geschossen werden sollte sich dadurch signifikant erhöhen
  • Für Profis besteht keine Möglichkeit Einstellungen per Hand vorzunehmen

    Beschreibung Funktionsweise

    Die Wasserdichtheit wird durch Gummidichtungen die eine sorgsame Pflege benötigen erzielt.
    Der von außen nicht sichtbare optische Zoom ist in die Kamera eingebaut und fährt im Gehäuse wie ein Aufzug auf und ab, das Bild wird über einen Spiegel auf dessen Optik geleitet.

    Umweltaspekte:



    Lieferung und Lieferumfang:



    Bedienungsanleitung:



    Installation



    Design:



    Praxiserfahrungen aus dem laufenden Einsatz:



    Welche Eigenschaften sind hervorzuheben bzw. besonders gut gelöst:

    Welche Eigenschaften fehlen oder sind verbesserungswürdig:

    Service:



    Meine persönliche Nautictestwertung:


    Neben der Schulnote die schnelle Orientierungshilfe gibt, findet Ihr hier die detaillierte Zusammenfassung der Ergebnisse durch den Tester.

    Schulnote 1 (sehr gut)
    Schulnote 2 (gut)
    Schulnote 3 (befriedigend)
    Schulnote 4 (ausreichend)
    Schulnote 5 (mangelhaft)
    Schulnote 6 (ungenügend)

    Zeitliche Verfolgung:

    Sollten Probleme oder wichtige Vorkommnisse auftreten so werden wir diese hier dokumentieren. Das Produkt wird für mindestens 36 Monate überwacht, die Testlänge ist angelehnt an den für eine "normale" Weltumsegelung benötigten Zeitraum.

    Autor: Ort: Datum:
     
    Datum:  10.10.2011 Diese Seite weiterempfehlen
  •