Pentax Optio WG-1 GPS - bis 10m Wasserdicht

Wasserfeste und stossgeschützte digitale Kompaktkamera mit optischem Zoomobjektiv

Teststatus: Ankündigung

Teststart 14.10.2011 - Testende 14.10.2014
Das Produkt hat uns erreicht und erste Testdaten stehen Euch schon zur Verfügung.

Produktname und Preis:

Pentax Optio WG-1 GPS - bis 10m Wasserdicht, Preis: 369,-- €, zum 08.10.2011 269,-- € ohne Speicherkarte

Hersteller:


Pentax
Die Pentax Internetseite ist empfehlenswert sie hebt sich eindeutig in Punkto Übersichtlichkeit und Nutzerfreundlichkeit von den Mitbewerben ab.

Händler:


Arkomare

Testjacht:

Nautictest Katamaran Privilege 37

Einsatzbereich:

Outdoorkamera

Kaufmotivation

Szene: Steg Lanzarote Porto Calero, beschwingt kommen wir vom Abendessen nach Hause. Es ist eine absolut ruhige Nacht, ich steige über aufs Boot, plötzlich ein Schrei und ein großer Platscher. Bis ich mich umdrehe sehe ich nur noch den Kopf von Selinda im Wasser verschwinden.
Ich muss lachen aber bevor ich wirklich losprusten kann durchzuckt es mich..autsch...das Handy, die Kamera...das Geld alles ist in Selindas weiträumigen Taschen untergebracht.

Schon wieder war eine unserer Kameras dem nassen Tod zum Opfer gefallen. Noch dazu hatten wir die jetzt betroffene Nikon erst vor wenigen Tagen angeschafft.

Noch am nächsten Tag setze ich mich ans Internet und suche nach wasserdichten Kameras und siehe da, der Markt hat die Not von uns Seglern erkannt und bietet mittlerweile einige interessante wasserdichte Modelle wie die Olympus Tough, die Panasonic Lumix und die hier vorgestellte Pentax Optio an.

Nachdem wir mit der als erstes erworbenen Olympus keine allzu guten Ergebnisse erzielten, haben wir uns entschlossen auch die weiteren am Markt verfügbaren Modelle zu testen. Schließlich gehört eine Kamera zur unverzichtbaren Ausstattung einer Yacht.

Das wichtigste Auswahlkriterium für uns war die Möglichkeit Unterwasseraufnahmen zu machen und die Kamera auch bei nassen Umweltbedingungen einsetzen zu können.

Aber auch die folgenden Modi der Pentax Optio klingen sehr interessant:

  • Der Modus "Digitales Mikroskop". Er soll Bilder ermöglichen aus einer Distanz von nur 1 cm und bietet 5 LED Makro Lichter, die das Motiv beleuchten.
  • Weitwinkel Aufnahmen (Digital Weitwinkel) sind gerade auf einem beengten Boot sehr vorteilhaft (z.B. Verkaufsbilder -:>. Je weiter der Winkel, desto interessanter die Bilder. Die Optio kann angeblich 2 Bilder zu einem Bild zusammensetzen. Hierdurch soll die Wirkung eines 21 mm Objektives entstehen.
  • Großen Nutzen verspricht die digitale Panoramafunktion. Aus 3 Einzelaufnahmen soll die Kamera ein extra breites Bild berechnen können, für uns Segler die wir die Küste meist aus der Entfernung sehen eine interessante Möglichkeit unsere Reisebilder realistischer zu gestalten
  • Das klingt nach viel Spaß...neben der Gesichtserkennung, soll die Kamera sogar in der Lage sein automatisch auszulösen, sobald jemand in die Kamera lächelt und falls jemand die Augen auf dem Foto geschlossen hat, soll die Optio Kamera sogar warnen jetzt eine Aufnahme zu machen
  • Durch Eye-Fi Speicherkarten soll es möglich sein Dateien kabellos von der Kamera an den Laptop oder ein Tablett zu übertragen
  • Geotagging zum Speichern der Koordinaten des Aufnahmeorts.
  • Das die Kamera auch mal einen Sturz verträgt empfinden wir gut aber eher nachrangig

    Beschreibung Funktionsweise

    Die Wasserdichtheit wird durch Gummidichtungen die eine sorgsame Pflege benötigen erzielt.
    Der von außen nicht sichtbare optische Zoom ist in die Kamera eingebaut und fährt im Gehäuse wie ein Aufzug auf und ab, das Bild wird über einen Spiegel auf dessen Optik geleitet.

    Umweltaspekte:

    Vorbildlich in unbeschichtetem Karton verpackt und nur mit schwarz bedruckt. Die aufwendigen oft auch noch mit Folien beschichteten Hochglanzkartons nutzen Niemandem, da diese aus Platzgründen im Handeln kaum präsentiert werden.
    Wie immer unverständlich das man auch noch Plastikkabel verpacken muss. Werden diese Feucht, dann ist der ganze Rest der Verpackung etc. sowieso schön hinüber. Ich glaube es ist wichtig daß man sich die Stückzahlen solcher Produkte vor Augen hält, da werden ja schnell auch mal mehrere Millionen Stück verkauft. Jedes unnötige Bestandteil stellt daher eine unglaublich große Verschwendung dar.

    Lieferung und Lieferumfang:


  • Handschlaufe + praktischer Karabinerhaken am Band
  • Makroring um den korrekten Abstand sicherzustellen
  • Externes Netzteil
  • Kabel für USB, HDMI, Netzteil
  • Schnellstartanleitung
  • Ausführliches Handbuch auf CD
  • Extra Software CD
  • Garantiekarte mit Angabe der Sericeadressen

    Bedienungsanleitung:

    Die ausführliche Anleitung auf der beiliegenden CD besticht durch eine Besonderheit. In der ausführlichen Einführung werden verschiedene Fallbeispiele aufgeführt die dem Anwender den Nutzen vorhandener Funktionen vermitteln. Hier punktet Pentax mit echter Nutzerfreundlichkeit und ist der Konkurrenz die meist nur nur die technischen Funktionen oder Einstellungsschritte beschreibt erheblich voraus.
    Die Bedienungsanleitung geht über den gewohnten Standard deutlich hinaus und vermittelt wichtiges Hintergrundwissen zum Thema Technik und Photographie. Die einzelnen Abschnitte sind hervorragend bebildert und grafisch unterstützt, so daß es auch dem Laien nicht langweilig wird.
    Die Übersetzung ist außerordentlich professionell und mündet in wirklich verständlicher Deutscher Sprache.

    Installation



    Design:



    Praxiserfahrungen aus dem laufenden Einsatz:



    Welche Eigenschaften sind hervorzuheben bzw. besonders gut gelöst:

  • Neben der üblichen Handschlaufe liegt auch ein praktischer Aluminiumkarabiner bei. Pentax überzeugt dabei laufend durch seine Nutzerorientiertheit und eine große Liebe zum Detail. So ist der an sich schon nützlich Karabinerhaken zusätzlich mit Gummiringen versehen um die Optik und das Display vor möglichen Kratzern durch diesen zu schützen. E
  • 10m Tauchtiefe bis zu zwei Stunden die Panasonic garantiert hier nur 2 Stunden
  • Keine Metallteile die korrodieren können am Gehäuse

    Welche Eigenschaften fehlen oder sind verbesserungswürdig:

  • Es fehlt ein Gleichstromadapter für das Ladegerät zur Ladung im Auto oder vom Bordneth
  • Veränderung der Auflösung war ohne Blick ins Handbuch nicht zu finden
  • Die Speicherung des Setups wollte mir ebenfalls nicht gelingen, bei jedem Einschalten gingen die Fragen nach Land, Uhrzeit und Datumsformat erneut los


    Service:



    Meine persönliche Nautictestwertung:


    Neben der Schulnote die schnelle Orientierungshilfe gibt, findet Ihr hier die detaillierte Zusammenfassung der Ergebnisse durch den Tester.

    Schulnote 1 (sehr gut)
    Schulnote 2 (gut)
    Schulnote 3 (befriedigend)
    Schulnote 4 (ausreichend)
    Schulnote 5 (mangelhaft)
    Schulnote 6 (ungenügend)

    Zeitliche Verfolgung:

    Sollten Probleme oder wichtige Vorkommnisse auftreten so werden wir diese hier dokumentieren. Das Produkt wird für mindestens 36 Monate überwacht, die Testlänge ist angelehnt an den für eine "normale" Weltumsegelung benötigten Zeitraum.

    Autor: Ort: Datum:
     
    Datum:  15.10.2011 Diese Seite weiterempfehlen

    bearbeiten archiv admin